2019/2020:

Sybille Chiari: Klimawandel - Uraschen, Folgen, Lösungsansätze

Die Datei FR_protokoll_20191016.pdf herunterladen 196,1 KiB

Zusammenfassung

Die Klimakrise ist eine vom Menschen geschaffene Tatsache. Obwohl Österreich als Binnen- und Gebirgsland von der Erderhitzung stärker betroffen ist als andere Länder, wurde das Thema politisch bisher zu wenig ernst genommen, Österreichs Klimaziele waren bisher wenig ambitioniert. Allerdings steigt das Klimabewusstsein erfreulich, viele Menschen und Organisationen setzen sich für eine Energiewende in Österreich ein.

Ingrid Brodnig: Desinformation zur Klimakrise

Die Datei FR_protokoll_20191009.pdf herunterladen 45,4 KiB

Zusammenfassung

Der Erfolg von Falschmeldungen zur Klimakrise hat drei wesentliche Ursachen: Erstens verkünden die Meinungsmacher der Desinformation ihr Meldungen mit voller Überzeugung – im Gegensatz zur Wissenschaft, die grundsätzlich vorsichtig formuliert. Zweitens lässt uns das Phänomen des „motivierten Denkens“ das glauben, was wir glauben wollen. Drittens
sind die Desinformationen zum Thema Klimawandel stark personalisiert. Fakten gewinnen nicht automatisch in einer Debatte, letztlich ist entscheidend, wer Emotionen anspricht.