Zur politischen Entwicklung in der Volksrepublik China

Xi Jinping und die Gestaltung der chinesischen Innen- und Außenpolitik

Vortrag von Susanne Weigelin-Schwiedrzik am 15. 11. 2017:

Die gegenwärtige politische Situation in China ist von einer Kombination aus Populismus und Nationalismus geprägt. Mittels der Anti-Korruptionskampagne wird versucht, die wach-sende Unzufriedenheit großer Bevölkerungsgruppen in Schach zu halten, die einer lang¬samer wachsenden Wirtschaft, großen Problemen der sozialen Ungerechtigkeit sowie der gravierenden Umweltverschmutzung geschuldet ist. Auch die außenpolitische Positionierung Chinas als Weltmacht dient dazu, unzufriedene Teile der Bevölkerung nationalistisch auszurichten und von den wirtschaftlichen Problemen abzulenken.

Zum Protokoll